Dienstag, 6. Januar 2015

London Dezember/Januar 2014/15 + Haul


Themse mit London Eye

Ein frohes neues Jahr wünsche ich euch allen! Seid ihr gut reingerutscht?
Ich habe meine Freundin in London besucht und war über Silvester eine Woche dort. Für meinen Freund und mich war es die zweite Reise dorthin. Beim letzten Mal sind wir nur für einen Tag zum Shoppen hingeflogen und jetzt wollten wir so viele Sehenswürdigkeiten wie möglich sehen. Natürlich sollte Shopping auch drin sein. Unser Tagesprogramm war also ziemlich vollgestopft.

Big Ben & Parliament mit London Eye

Westminster Abbey

Changing of the Guards

Trafalgar Square

Buckingham Palace

Kensington Palace

Am ersten Tag haben wir die Stadt zu Fuss erkundet und sind zu Big Ben & Parliament und Westminster Abbey gegangen. Big Ben ist gar nicht so groß, wie gedacht. Dann haben wir uns das Changing of the Guards angeschaut, was ich mir spektakulärer vorgestellt habe. Die Wachen sitzen die meiste Zeit eher regungslos auf dem Pferd als sich zu bewegen.
Auf dem Weg zum Buckingham Palace haben wir noch einen kleinen Abstecher zum Trafalgar Square gemacht.
Beim Buckingham Palace erwartete uns bereits eine riesige Menschenmenge, wohingegen es beim Kensington Palace ruhig zuging. Den Abend verbrachten wir dann im Winter Wonderland. Das ist eine riesige Kirmes oder eine Art Weihnachtsmarkt im Hyde Park. Es gibt alles mögliche an Attraktionen von Karussels bis Eisskulptuen, Zirkus und Eislauffläche. Alles ist weihnachtlich geschmückt und die Stimmung ist einfach grandios. Das lustige war, dass vieles aus Deutschland kam. Die deutschen Bratwürstchen sind dort heiß begehrt und die Lebkuchenherzen kommen aus unserer Region.

Natural History Museum

Das Natural History Museum scheint sehr beliebt zu sein. Um ein langes Warten in der Schlange zu vermeiden, sollte man schon morgens hin. Eine große Attraktion (besonders bei den Kindern) waren die Dinosaurier-Skelette. Was ich noch besonders interessant fand, waren die Themen Erdbeben und Vulkane.

Hampton Court

Hampton Court Garten

Der Besuch von Hampton Court, das Schloss von Heinrich dem VIII und den Tudors war für mich ein Highlight, da ich die Fernsehserie "Die Tudors" begeistert verfolgt habe. Es war sehr beeindruckend an dem Ort zu sein, an dem alles vor 500 Jahren stattgefunden hat. Ich habe sogar den Eingang des Schlosses mit den vielen Türmen aus der Serie wiedererkannt.


St. Paul's Cathedral

An der St. Paul's Cathedral wären mein Freund und ich fast vorbei gelaufen. Von der Tube-Station kann man sie nämlich nicht sehen, also sind wir erstmal drauflosgegangen. Dabei ist mir aufgefallen, dass sich die Kuppel der Kathedrale in den Fenstern der umliegenden Bürogebäude spiegelt und so haben wir doch noch den richtigen Weg gefunden^^.

British Museum

Das British Museum hat mir insgesamt besser gefallen als das Natural History Museum, weil mich die großen Gebilde, die die Menschen einst erschaffen haben, irgendwie mehr fasziniert haben. Ist es nicht erstaunlich, wie man früher mit den einfachsten Mitteln Dinge bauen konnte?! Am besten fand ich den Bereich aus Ägypten. Dort konnte man sich sogar Sarkophage und Mumien anschauen.


Zwischendurch waren wir in der Westfield Mall und in der Oxford Street shoppen. Weil die Sport-BHs von Nike in London günstiger sind als hier und auch noch runtergesetzt waren, habe ich mir gleich drei verschiedene Farben zugelegt in pink, rot und türkis. Bei Primark habe ich einen dunkelblauen Gürtel mit goldener Schalle mitgenommen und bei Victoria´s Secret ein paar Höschen. Als Andenken haben wir im British Museum eine Scheekugel mit goldenem Glitzer gekauft. Auf der einen Seite ist in der Mitte ein rotes Telefonhäuschen mit zwei Wachmännern. Darunter steht "Museum Street" und "I love the British Museum". Auf der anderen Seite ist eine Figur des British Museums mit einem schwarzen Auto und einem roten Doppeldeckerbus. Ich finde das Andenken zuckersüß!

Wart ihr schon mal in London? Was habt ihr dort so gemacht?

Kommentare:

  1. ich würde so gerne mal nach London!
    Liebste Grüße<3

    AntwortenLöschen
  2. da habt ihr ja für London schönes Wetter erwischt, tolle Fotos:)

    AntwortenLöschen
  3. Ich war mit meiner Schwester im September dort! Da kriegt man richtig Fernweh wenn man deine Bilder jetzt so sieht :)

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen,
    ohne die Museen habe ich in London scheinbar wirklich etwas verpasst. Ich war mit meiner besten Freundin im Sommer dort aber drei Tage waren eben doch zu knapp.
    Liebe Grüße
    Juddith

    AntwortenLöschen