Dienstag, 29. Juli 2014

Kneipp Schaum-Dusche Wachgeküsst

Seit kurzer Zeit hat Kneipp ein ganz neues Produkt im Sortiment. Bisher war Kneipp bei mir aufgrund der tollen Badezusätze, von denen ich z.B. schon hier und hier geschrieben habe, sehr beliebt und nun durfte ich mal ein Duschprodukt von dieser Marke kennenlernen.
Dieses brandneue Produkt ist eine Schaum-Dusche, welche von der Verpackung her auf den ersten Blick ein Deo vermuten lässt. Erst auf den zweiten Blick erkennt man hinter der orangen metallenen Flasche mit weißen Deckel das Duschprodukt.


Das sagt Kneipp:
Der zarte Duft der Orangenblüte und die besondere Textur mit natürlichem, pflegendem Jojobaöl schenken ein außergewöhnliches Duscherlebnis. Das Gel verwandelt sich in Verbindung mit Wasser zu einem einzigartig cremigen Schaum.
„Wachgeküsst“- ein besonderer Moment, der einfach nur mir gehört.


Für mich ist bei einem Duschprodukt am wichtigsten, dass es gut schäumt und toll duftet. Ob die Schaum-Dusche wohl auch gut genug schäumt? Und wie!! Man muss die Flasche nicht mal schütteln und erhält zuerst eine Flüssigkeit, die sich in Sekundenschnelle in Schaum verwandelt. Eigentlich ist das Schütteln überhaupt nicht nötig, aber ich bilde mir ein, dass der Schaum dadurch noch fester wird, als er eh schon ist. Und er hält auch ganz schön lange. Man kann seinen Körper super damit einschäumen, ohne dass der Schaum sofort platt wird.
Die Sorte "Wachgeküsst" besteht aus den beiden Komponenten Orangenblüte und Jojobaöl und verströmt den leckeren Duft nach saftigen Orangen.

Die Kneipp Schaum-Dusche Wachgeküsst enthält 200ml und kostet 4,99€.
Das Produkt wurde mir zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Ich mag das "Duscherlebnis" damit auch total gerne. :-) lg Lena

    AntwortenLöschen
  2. ich durfte das Duschgel auch testen und bin angetan von dem Produkt..wirklich toll..zwar sind 4,99 Euro nicht ganz wenig, aber vllt hole ich mir das Produkt wieder

    AntwortenLöschen
  3. Jetzt bin ich richtig neugierig auf den Duschschaum geworden :) Werde ihn dann auch mal ausprobieren!
    Liebe Grüße Claire

    AntwortenLöschen