Mittwoch, 31. Oktober 2012

Kiehl´s Acai Damage-Protecting Toning Mist

In einer meiner Glossy-Boxen war mal ein kleines braunes Fläschchen. Dieses Fläschchen ist eine Probe des Kiehl´s Acai Damage-Protecting Toning Mist. Dieses habe ich getestet und möchte euch nun darüber berichten.


Das sagt Kiehl´s:

- Erfrischt und beruhigt die Haut nach der Reinigung
- Bildet einen feinen antioxidativen Schutzfilm gegen Umwelteinflüsse
- Für einen strahlenden, jugendlichen Teint
- 100% natürlichen Ursprungs
- Mit ECOCERT®- und Cradle to Cradle-Zertifikat

Der klärende Toner ist reich an Antioxidantien, wirkt ausgleichend, verbessert das Hautbild und verleiht mehr Ausstrahlung. Er kann jederzeit aufgesprüht werden, um das antioxidative Schutzschild zu erneuern. Darüber hinaus mildert er das Erscheingungsbild der Poren. Für ein vitaleres, strahlendes Hautgefühl. Ausgezeichnet mit dem Ecocert Organic-Gütesiegel. Die Inhaltsstoffe sind 100% natürlichen Ursprungs. Ohne Parabene und Silikone.

Meine Meinung:

Ich habe den Toner morgens und abends nach dem Reinigen verwendet. Dabei habe ich nach dem Reinigen des Gesichtes jeweils fünf Pumpstöße auf ein Wattepad gegeben und bin damit über mein Gesicht gegangen. Hierbei sollte man schnell vorgehen, da sich das Produkt schnell verflüchtigt.
Der Toner reinigt das Gesicht nochmal von dem allerletzten Dreck und hinterlässt ein sauberes Gefühl. Der Geruch erinnert mich an Apotheken, aber der verschwindet schnell.
Ansonsten ist mir bei diesem Produkt nichts aufgefallen. Meine Haut (Mischhaut) hat es gut vertragen, hat sich also nicht verschlechtert aber auch nicht verbessert.

Der Kiehl´s Acai Damage-Protecting Toning Mist enthält 175ml und kostet 28€.

Kommentare:

  1. Das klingt nicht so spektakulär als dass ich so viel Geld investieren würde. Laut meiner Apothekerin unterscheiden sich die Gesichtswasser in ihrer Zusammensetzung ohnehin nicht so sehr...

    AntwortenLöschen